Samstag, 31. Mai 2014

Kliniktasche - Allrounder von Reisenthel (ET -30)

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 2 Wochen und 6 Tag alt

36. Schwangerschaftswoche, 35 Wochen und 5 Tage Schwanger

Schon länger hatte ich mit den Reisetaschen von Reisenthel geliebäugelt und da nun auch ein entsprechender Anlass ins Haus steht, brauchte ich den Allrounder Marigold (Größe M) und die dazugehörige Kosmetiktasche unbedingt. *Augenzwinker*


Jetzt bin ich bestens gerüstet und kann mich ans Taschenpacken machen. Einige Kosmetikartikel hatte ich mir bereits besorgt. Für Unterwegs mag ich am liebsten die kleinen Probepackungen, die nicht zu viel Platz wegnehmen.


Dies Kosmetiktasche von Reisenthel bietet aber wirklich ausreichend Platz, da dürfte ich sogar einen kleinen Fön unter bekommen.


Auch der Allrounder macht seinem Namen alle Ehre. Auf den ersten Blick wirkt er kleiner als er ist und ich habe keine Sorge, dass ich hier etwas nicht reinpasst. Ich hatte übrigens den Tipp bekommen, dass sich diese Tasche auch wunderbar als Wickeltasche für 2 (Stoffwindel-)Wickelkinder eignen soll.

Donnerstag, 29. Mai 2014

ET-Tipprunde: Wann kommt der Babybruder auf die Welt?!

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 2 Wochen und 4 Tag alt
 
36. Schwangerschaftswoche, 35 Wochen und 3 Tage Schwanger
 
 
Da sich der Geburtstermin vom Babybruder langsam aber sicher nähert, wollte ich eine Entbindungstermin-Tipprunde eröffnen.
 
Wann wird es dem Babybruder zu eng in seiner All-Inklusive-Behausung?
 
Wer mitmachen möchte, hinterlässt unter diesem Blogpost einen Kommentar mit dem Tippdatum. Ich werde eine Liste führen und diese oben rechts auf dem Blog einbauen. Derjenige, der das korrekte Datum trifft, bekommt von mir eine kleine Überraschung zugeschickt. Sollten mehrere das selbe Datum anpeilen, wird ausgelost.
 
Mitmachen kann jeder, der innerhalb Deutschland wohnhaft ist oder die anteilig höheren Versandkosten der Überraschung ins Ausland selbst trägt. Die / Der Gewinner / in wird hier auf dem Blog bekannt gegeben.
 
Hier ein paar Details zur Entscheidungshilfe:
 
  • Der Babybruder ist mein 2. Kind.
  • Mein errechneter Geburtstermin anhand des Eisprungs ist der 30.06.2014.
  • Der errechnete Geburtstermin der Frauenärztin ist der 27.06.2014.
  • Der große Bruder kam, nach Blasensprung, am 11.06.2012 in der 42. SSW (41+0) anhand des Geburtstermins (04.06.12) der Frauenärztin, per Kaiserschnitt aus Geburtsstillstand, zur Welt.
  • Nach meinem errechneten Geburtstermin (10.06.2012) kam der große Bruder pünktlich in der 41. SSW zur Welt.
  • Der Babybruder liegt seit Wochen in Schädellage und nach dem Vorsorgetermin am vergangenen Dienstag bereits bombenfest im Becken.
  • Generell habe ich schon seit einiger Zeit immer wieder Senkwehen, Ziehen, Stechen, Schwere und Druckgefühl. Der Bauch hängt bereits tief. 
  • Beim großen Bruder kam dies erst 1-2 Wochen später und er saß erst Richtung 39. SSW fest im Becken.
  • Die Schätzmaße der beiden Brüder sind relativ identisch.
  • Bisher hat sich weder am Gebärmutterhals noch am Muttermund etwas getan.
  • Meine Gewichtszunahme ist in beiden Schwangerschaften ähnlich (+/- 2 kg).
  • Generell bekommen mir Schwangerschaften nicht sonderlich gut und es ging mir in dieser Schwangerschaft wesentlich schlechter als in der 1. Schwangerschaft. Ich hatte zu Beginn Hyperemesis (Übelkeit, Erbrechen), Sodbrennen aus der Hölle, gefolgt von übelsten Kopfschmerzen / Migräne über Wochen mit schlimmen Rückenverspannungen, dazwischen immer wieder krank (Erkältungen usw.), eine kurze Ruhepause, wo ich die Schwangerschaft wirklich genießen konnte. Richtung 30. SSW begannen Probleme im unteren Rücken- / Beckenbereich (Iliosacralgelenke), die bis heute Anhalten und mir starke Schmerzen bereiten.
  • Aufgrund meiner Beschwerden hat die Frauenärztin Einleitung oder gar Kaiserschnitt ins Spiel gebracht. Untersuchungstermin im Krankenhaus ist am Montag.

Viel Spaß beim Raten!

Eure Tipps:
Anja: 13.06.
Yasmin: 14.06.
Keikins: 18.06.

Nadja: 22.06.
Nadelöhr: 23.06.
Anna: 25.06.

Nullpunktzwo: 29.06.
Kerstin: 30.06.
Frau Gurkenhals: 03.07.
Anonym 1: 04.07.

Maren mit Marit tippt auf ein Deutschlandspiel während der WM ;)

Mittwoch, 28. Mai 2014

Zurück auf Anfang

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 2 Wochen und 3 Tag alt
 
36. Schwangerschaftswoche, 35 Wochen und 2 Tage Schwanger
 
Ich fühle mich körperlich gerade auf den Anfang der Schwangerschaft zurück katapultiert. Ich habe solche Schmerzen im Becken / Rücken, ich bin zu kaum etwas fähig und bekomm den Alltag kaum auf die Reihe. Bin total auf Hilfe von außen angewiesen... wie am Anfang, lediglich die Beschwerden sind anders.
 
Die Orthese hilft zwar, durch den tiefhängenden Bauch kann ich sie im Sitzen nur bedingt tragen.
Ich hatte einen weiteren Besuch bei der Osteopathin in Betracht gezogen, aber die Krankenkasse bezuschusst dies nur einmalig, auf dem Rücken liegen klappt nicht mehr, weshalb ich schon die damals gezeigten Übungen nicht mehr machen kann.
Ins Schwimmbad mochte ich so alleine nicht gehen, das ist langweilig und auf gaffende Menschen hatte ich keine Lust.
 
Der Frosch-Papa war die letzten 3 Wochen Zuhause gewesen, um sich auf seine Abschlussprüfungen vorzubereiten und eben diese hinter sich zu bringen. Dadurch war er fast täglich dabei, wenn es ans Bringen und Abholen des Frosches in der Kinderkrippe ging. Generell konnte und hatte er mir viel abgenommen. Seit Montag muss er wieder arbeiten.
 
Gestern beim Vorsorgetermin stellte die Ärztin fest, dass der Babybruder schon bombenfest im Becken liegt und mir deshalb einen enormen Druck nach unten beschert. Leider hat sich bisher weder am Gebärmutterhals, noch am Muttermund getan. Durch den Druck hat sich der Muttermund hinter das Köpfchen verlagert.
 
Ich hatte den Wunsch geäußert, dass mich mein Wunschkrankenhaus im Vorfeld, wegen des vorangegangenen Kaiserschnitts und meiner Schmerzen untersucht. Die Frauenärztin stellte mir die Überweisung aus und brachte noch Einleitung und erneuten Kaiserschnitt vor der 40. SSW ins Spiel, wenn es mir so schlecht geht.
 
Die Möglichkeiten einer Einleitung sind bei vorangegangenen Kaiserschnitt allerdings begrenzt und ich bin mir aktuell sicher, dass ich mir damit nur selbst ein Ei legen würde. Ist bei unreifen Befund fast vorprogrammiert, dass sich nichts tut und es im Kaiserschnitt endet oder, dass ich wieder starke, anhaltende, uneffektiven Wehen bekomme und es ggf. auch hier im Kaiserschnitt endet.
 
Der Untersuchungstermin im Krankenhaus ist jetzt am kommenden Montag. Dann bin ich laut Ärztin bei 36+3, laut meiner Rechnung bei 36+0. 
Einleiten würde man frühestens bei 37+0 und das wäre die Geburtstagswoche vom Frosch, da geh ich bestimmt nirgends zur Einleitung oder zum Kaiserschnitt, wenn es nicht zwingend notwendig ist.
 
Der Babybruder wird übrigens auf fast 2900g und 48cm geschätzt. Alles im Rahmen und passend, aber nicht gerade leicht. Es lässt erahnen, dass er bis zur Geburt Richtung 4kg gehen könnte. Der Frosch wurde nie schwerer als 3300g geschätzt und hatte letztendlich 3780g bei der Geburt.
 
Gestern Abend hatte ich mir ganz verzweifelt Badewasser eingelassen. Dann bekam ich nicht einmal die Wanne mit warmem Wasser voll, weil das Warmwasser für den Tag schon aufgebraucht war. Da fragte mich der Frosch-Papa ernsthaft, ob er mir welches abkochen solle...
 
Ich brauche nun für die letzten Wochen unbedingt positive Energie, die mich durchhalten lässt.

Montag, 26. Mai 2014

Wochenwechsel - 36. SSW


Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 2 Wochen und 1 Tag alt

36. Schwangerschaftswoche, 35 Wochen und 0 Tage Schwanger


Am Wochenende startet "mein" Monat! So langsam könnte ich mal die Kliniktasche richten.

Gewichtszunahme: Ich habe wenig Elan jetzt noch auf die Waage zu steigen. Es interessiert mich gerade herzlich wenig. Ich hoffe einfach, dass ich nach der Schwangerschaft alles nach und nach wieder los werde.

Bauchumfang: 105 cm


Allgemeines Befinden: Gut und schlecht im Wechsel. Es wurmt mich ungemein, dass ich keine Unternehmungen mit dem Frosch mehr alleine tätigen kann. Sei es Spielplatz, Tierpark, Zoo oder Schwimmbad. Ich brauche mindestens eine Begleitperson und meist bin ich nach so einem Tag dann ziemlich im Eimer. Bauch schmerzt, Rücken schmerzt, Beine sind dick und geschwollen und ich bin unendlich müde. Kann kaum noch laufen.
 
Der Bauch hängt auch unsagbar tief, tiefer geht langsam nicht mehr. Magnesium habe ich mittlerweile abgesetzt und der Bauch wird regelmäßig für mehrere Minuten steinhart. Ordentliche Senkwehen, aber alles nicht schmerzhaft.
 
14 Tage muss der Babybruder noch drin bleiben und dann darf er sich gerne zu uns gesellen. Aber faktisch sind es noch 5 Wochen oder 35 Tage... 35 Tage hört sich definitiv besser an.
 
 
Schwangerschaftsstreifen: So langsam finde ich, dass ich genug von den Dingern habe!

Zwergis Aktivität: Ich könnte mittlerweile die Kindslage auf meinen Bauch zeichnen, so genau kann ich den Zwerg in meinem Bauch fühlen. Regelmäßig bekomme ich den Kopf in die Blase gerammt oder Hände trommeln im Schambereich herum. Seinen Rücken und den Hintern streckt er auch gerne so raus, dass mein Bauch ganz schief wird. Die Füße sind regelrecht greifbar, verschonen aber weiterhin meine Rippen.

Die nächtliche Toilettengänge sind mal mehr, mal weniger. Komischerweise ganz unabhängig von der Flüssigkeitszufuhr.

Nächster Kontrolltermin: Morgen. 

Sonntag, 25. Mai 2014

Stoffwindeln: Bamboolik AIO mit Pockettasche

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 2 Wochen und 0 Tage alt

35. Schwangerschaftswoche, 34 Wochen und 6 Tage Schwanger


In den letzten Wochen ist es hier auf dem Blog sehr Stoffwindellastig. Wir haben wirklich viele Stoffies in den letzten Monaten ausprobiert, einige von ihnen durften bleiben, viele von ihnen mussten wieder gehen. Es wird aber sicherlich noch der ein oder andere (gesponsorte) Produkttest folgen.


Nachdem ich durch die ganzen Neugeborenenwindeln zu den Bamboolik gelangt bin, musste ich eben diese auch noch für den Frosch haben.

Bei der Bamboolik OneSize handelt es sich um eine All-in-One Taschen- bzw. Pocketwindel. Taschenwindel bedeutet, dass man in die hintere Taschenöffnung die Saugeinlage (hier: Bambusviskose und Biobaumwolle) schieben und bei der Bamboolik zusätzlich einknöpfen kann. Die Windel selbst besteht außen aus wasserdichtem und atmungsaktiven PUL und innen aus Bambusfrottee. 

Links: größte und kleinste Einstellung OneSize
Rechts: größte und kleinste Einstellung Newborn
Sie fühlt sich dadurch einfach zu wunderbar im Material an als, dass ich sie nicht  in unserem Sortiment haben wollen würde. Allerdings macht sie durch die doppelt gefaltete Saugeinlage einen verhältnismäßig schweren Eindruck.

Im Vergleich zu anderen Stoffwindeln ist die Bamboolik aber relativ schmal geschnitten und ermöglichst so optimale Bewegungsfreiheit.

Die Bamboolik ist mittels Snaps 3-fach Größenverstellbar und soll so von 4 kg bis 15 kg passen.
Oben: Innenleben OneSize, Unten: Innenleben Newborn
Bisher gibt es diese Stoffwindel nur mit diversen Mustern (Dinos, Entchen usw.) und ich persönlich vermisse eine einfarbige Version.


Etwas ungünstig finde ich das Gegenklett, es ist relativ kurz gehalten. Ich vermute, damit es beim Tragen nicht stört. Allerdings bleibt so der Klettverschluss am Stoff hängen, was auf Dauer evtl. zur Beschädigung führt.

Der Abstand vom Klettverschluss zum Bündchen ist zufriedenstellend. Dadurch, dass die Bamboolik einen leichten Gummizug hat, kann der Rand nicht so leicht unter die Windel rutschen und das Klett scheuert nicht am Bauch.

Da es sich bei der Bamboolik um eine Bambuswindel handelt, muss die Windel Eingewaschen sein, damit sie ihr komplettes Saugvolumen erreicht. Das kann bis zu 10 Maschinenwäschen bedeutet. Natürlich kann man die Windel trotzdem nach einmaligem Waschen nutzen, darf sich aber nicht wundern, wenn sie nach kurzer Zeit bereits gewechselt werden muss.



In diesem Zusammenhang fand ich es absolut positiv, dass die Bamboolik beim Frosch gleich 3 Stunden hielt. Allerdings waren die Beinbündchen und dadurch der Body feucht geworden. Ich war schon leicht enttäuscht als ich feststellte, dass die Größeneinstellung zu groß gewählt war und die Beinbündchen nicht korrekt anlagen.

Die zweite Bamboolik verkleinerte ich somit zweifach und sie hielt ebenfalls 3 Stunden, die Beinbündchen blieben dieses Mal trocken. Diese Stoffwindel ist die erste überhaupt, die wir so kleinstellen müssen, damit sie optimal sitzt. Das lässt eine lange Nutzdauer vermuten.

Die Bamboolik gibt es z.B. bei der Stoffraupe.

Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Freitag, 23. Mai 2014

Ausgelost: Close Pop In Stoffwindel V1

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 1 Woche und 5 Tage alt

35. Schwangerschaftswoche, 34 Wochen und 4 Tage Schwanger


Der Frosch war heute zu beschäftigt um Glückself zu spielen, daher habe ich Random bemüht.

Die rosane Pop In Stoffwindel geht an die Losnummer 4 und somit an

Mama für 4


Herzlichen Glückwunsch!

Bitte melde dich doch innerhalb einer Woche bei mir per Mail und teile mir deine Adresse mit.

Bitte berücksichtige den Teilnahmehinweis in der Verlosung. Solltest du im Ausland wohnhaft sein, hast du die anteilig höheren Versandkosten zu tragen.

Donnerstag, 22. Mai 2014

Outfit of the day: Jeanspumphose und luftiges Ringelshirt

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 1 Woche und 4 Tage alt

35. Schwangerschaftswoche, 34 Wochen und 3 Tage Schwanger


Als Anfang April so schönes Frühlingswetter war, hatte ich das T-Shirt von "Cooler Stoff" bereits vorgestellt. Allerdings hat der Frosch dazu eine passende, kurze Jeanspumphose, die erst jetzt zum Einsatz kam.

 
 
Ich bin absoluter Pumphosen-Fan. Kein enger Bund, der am Bauch drückt. Unabhängig davon, ob man mit Stoff- oder Wegwerfwindeln wickelt. Die Hosen sind schön luftig, locker, was auch bei warmen Temperaturen angenehm ist und das Beste, sie wachsen mit und man hat eine ganze Weile etwas davon.
 

Mittwoch, 21. Mai 2014

Newborn(Stoff)windeln im Vergleich (Teil 2)

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 1 Woche und 3 Tage alt

35. Schwangerschaftswoche, 34 Wochen und 2 Tage Schwanger



Bumgenius Freetime
AIO (All-in-One)

Die Bumgenius Newborn sind einfach eine Miniversion der Bumgenius OneSize. Der Unterschied ist, neben der Größe, dass die Einlagen (Polyester und Nylon) komplett in der Windel vernäht und nicht umklappbar sind.


Die Bumgenius sind in OneSize, zusammen mit den Blümchen Stoffies, unsere liebsten Windeln für die Wickeltasche und somit für unterwegs. Mit ihnen wickeln die Großeltern und sogar der Papa. Sie nehmen nicht viel Platz weg und haben trotzdem ein hohes Saugvolumen.


Links: Bumgenius Freetime OneSize auf kleinster Einstellung


Links: Bumgenius Freetime OneSize auf größter Einstellung
Ich nehme an, dass dies bei den Newborn nicht anders sein wird. Lediglich der feste Gummibund an Beinbündchen und Rücken könnte bei richtigen Speckbabys ein Nachteil sein.


Die Bumgenius Newborn kommt im Größenvergleich der Bamboolik Newborn nahe und dürfte daher über 5 kg hinaus passen.

Hauptproduktionsstätte der Bumgenius sind die USA und Ägypten. Wer sich die Mühe macht und das Etikett liest wird entdecken, dass das Innenleben in China hergestellt wird.

Preis: 15,00 €

Bumgenius Newborn gibt es z.B. bei Wickelglück oder babysnatur

Ich habe bisher keinen anderen Onlineshop gefunden, der Bumgenius Newborn verkauft. Warum? Gute Frage. Ich habe unsere Bumgenius Newborn gebraucht erworben.

Tots Bots Bamboozle
Höschenwindel

Die Bamboozle (Bambusviskose) ist eine Höschenwindel. Das bedeutet, die Windel saugt selbst und benötigt daher eine Überhose.

Wir haben die Bamboozle für den Frosch bereits in OneSize als Nachtwindel in Gebrauch und sind sehr zufrieden. Die Windel hält bei unserem Sohn locker 12-13 Stunden dicht, mit zusätzlichen Einlagen, versteht sich.


OneSize (links) und Newborn (rechts) auf größter Einstellung
Es ist notwendig die Bamboozle einzuwaschen, was ca. 10 Maschinenwäschen ausmacht, damit sie ihr volles Saugvolumen erreicht. Natürlich kann man die Windel bereits nach dem ersten Mal Waschen nutzen, darf sich aber nicht wundern, wenn sie nicht lange durchhält.


OneSize (links) und Newborn (rechts) auf kleinster Einstellung
Die Newbornversion der Bamboozle ist insgesamt die größte Newbornwindel, die ich hier Zuhause für den Babybruder habe. Sie ist mittels Druckknöpfe Größenverstellbar und soll von 2,5 kg bis 10 kg passen.


Größenvergleich: Bamboozle Newborn und TeenyFit
Ein Nachteil der Bamboozle ist die lange Trocknungszeit. Durch den hohen Naturfaseranteil braucht die Windel locker 24 - 38 Stunden, bis sie komplett durchgetrocknet ist. Laut Etikett verträgt sie aber auch den Schongang im Trockner.



Als Überhosen eignet sich die TotsBots Überhose, unser persönlicher Favourit beim Frosch. Durch das Stopfen mit diversen Einlagen ist die Windel insgesamt sehr voluminös und ich bevorzuge daher Überhosen die nicht noch zusätzlich aufbauschen. Für den Babybruder haben wir ansonsten noch Hu-Da Schlupfüberhosen im Sortiment. Diese sind ebenfalls sehr dünn.

Neu zahlt man für eine Newborn Bamboozle ca. 15,90 €. Diese Windeln bekommt man oftmals in gutem Zustand gebraucht für 8-12 €.

Die Bamboozle gibt es z.B. bei der Windelfee

Blueberry Simplex
AIO (All-in-One) mit Pocketfunktion

Die in den USA hergestellte Blueberry Simplex AIO Newborn scheint relativ neu auf dem (deutschen?) Markt zu sein. Bisher habe ich sie nur bei die-besten-Stoffwindeln entdeckt und auch käuflich erworben.


Es gibt diverse Designs mit Klett- oder Druckverschluss. Ich persönlich bevorzuge, schon alleine wegen des Spielraums beim Anpassen, den Klettverschluss. 


Der Saugkern der Blueberry ist aus Baumwolle und soll super saugfähig sein. Ich hatte für den Frosch zu Beginn der Umstellung auf Stoffwindeln auch eine Blueberry OneSize mit Druckies. Aufgrund der Druckknöpfe hatte ich sie allerdings wieder veräußert, an der Saugkraft gab es nichts auszusetzen.

Die Newborn sollen von 3,5 kg bis 7 kg passen. Die Blueberry ist unter unseren ganzen Newbornwindeln, die einzige Windel, die "erst" ab 3,5 kg passen soll.


Mittels Druckknopf kann man eine Aussparung für den empfindlichen Bauchnabel schaffen und wenn der Nabel abgefallen und verheilt ist, löst man den Knopf einfach wieder.


Aussparung für Bauchnabel

Preis: 19,90 €

Zu kaufen gibt es die Blueberry Newborn bei die-besten-Stoffwindeln.


(Größen-)Vergleichsbilder

Oben von links nach rechts: Bumgenius, Blueberry, Bamboolik, Bamboozle
Unten von links nach rechts: Teeny Fit, Pop In


Oben von links nach rechts: Blueberry, Bamboolik, Bamboozle, Bumgenius
Unten von links nach rechts: Pop In, Teeny Fit


Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Wochenwechsel - 35. SSW - Nur noch 40 Tage!

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 1 Woche und 3 Tage alt

35. Schwangerschaftswoche, 34 Wochen und 2 Tage Schwanger



Gewichtszunahme: keine Ahnung.

Bauchumfang: 104 cm


Allgemeines Befinden: Ich will nicht immer so negativ rüber kommen. Schließlich habe ich mir gewünscht, noch einmal eine Schwangerschaft mitzuerleben. Aber ich hätte mir auch gewünscht, dass es einfach mal beschwerdefrei bleibt. Der Bauch hat sich ordentlich abgesenkt und liegt mir auf den Knien auf. Selbst die Schwangerschaftshosen fangen an mir in den Bauch zu drücken und es erschwert mir sogar Autofahren. Das Bauchband der jeweiligen Hose bleibt auch nicht mehr auf dem Bauch und rutscht ständig drüber. Ach ja, selbst die Schwangerschaftsshirts sind mir teilweise zu kurz und der Bauch hängt raus, ganz prima!
 
Nun ist es hier auch richtig schön warm geworden und ich habe Beine wie ein Elefant. Soweit es geht zwänge ich mich morgens noch in die Kompressionsstrümpfe. Mittags ist mir damit aber einfach viel zu warm. Kalte Beindusche hilft nur kurzzeitig. Eigentlich würde ich meine Beine am liebsten dauerhaft in kaltes Wasser hängen.

Schwangerschaftsstreifen: Ich glaube, es sind jetzt doch noch neue dazu gekommen. Es schimmert neben den weißen, verblassten Streifen teilweise Lila. Was kostet eigentlich so eine Bauchstraffungs-OP? Vielleicht gibt es Prozente, wenn man sich gleich die Brüste mitmachen lässt?!

(c) Viele Bienchen
Zwergis Aktivität: Bisher noch keine Tritte in die Rippen bekommen. Bin ich ehrlich gesagt froh drum, das hatte ich um diese Zeit beim Frosch längst. Ich spüre den Babybruder aber jetzt richtig tief unten, passt zu meinem hängenden Bauch.

(c) Viele Bienchen
Die nächtliche Toilettengänge haben sich wieder gebessert.

Nächster Kontrolltermin: nächste Woche

Am Dienstag fand die Trageberatung statt. Ich würde mal behaupten, meine Wickelkreuztrage ist vorzeigbar und ich freue mich schon sehr mit dem Tragetuch zu tragen. Bin wirklich froh, dass ich diese Dienstleistung in Anspruch genommen habe. Videos und Bilderanleitungen sind zwar schön und gut, wenn man so etwas aber live gezeigt bekommt, schaut es doch etwas anders aus.

Samstag, 17. Mai 2014

Verlosung: Close Pop In Stoffwindel V1

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 0 Wochen und 6 Tage alt

34. Schwangerschaftswoche, 33 Wochen und 5 Tag Schwanger


Mitte April hatte ich die Stoffwindeln Close Pop In V1 und V2 (von der Windelfee gesponsert) Produktgetestet und vorgestellt.

Wir sind mit den Pop In nach wie vor sehr zufrieden, sie halten von allen Stoffwindeln mit am längsten beim Frosch. Selbst als Nachtwindel mit dem zusätzlichen Nachtbooster hält die Pop In hier 10-13 Std. durch.



Damit ihr auch in den Genuss kommt diese Stoffwindel zu testen, habe ich die (gebrauchte) Pop In V1 in rosa für euch zum verlosen.

Um teilzunehmen müsst ihr lediglich einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlassen, welches eure persönliche Lieblingsstoffwindelmarke ist und warum ihr die Pop In V1 gerne gewinnen würdet.

Hinweis: Die Kommentare werden von mir Freigeschaltet.

Bitte lest auch das Kleingedruckte unten im Text.



Außerdem wäre es schön, wenn ihr diesen Beitrag auf Facebook, Google+ o.ä. teilt.
 
Vielleicht möchtet ihr auch Leser dieses Blogs (Kategorien (Leser/Follower, Bloglovin usw.) links im Auswahlmenü) oder Fan (gefällt mir) auf Facebook und/oder Google+ werden.

Die Windelfee findet ihr übrigens auch auf
Facebook.


Die Verlosung läuft bis zum 22.05.2014, 18:00 Uhr und teilnehmen können alle, die innerhalb Deutschland wohnhaft sind oder die Versandkosten des evtl. Gewinns ins Ausland selbst tragen. Die / Der Gewinner / in werden nach der Auslosung hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Freitag, 16. Mai 2014

Ring Sling: Girasol Gold Rainbow

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 0 Wochen und 5 Tage alt

34. Schwangerschaftswoche, 33 Wochen und 4 Tag Schwanger


Am kommenden Dienstag findet meine erste Trageberatung statt. Ich hatte beim Blogpost zum Tragetuch Kokadi Glamour Stars bereits erzählt, dass ich plane den Kinderwagen selten bis gar nicht zu nutzen.

Ich möchte dieses Mal gerne direkt im Krankenhaus tragen, bin sehr gespannt auf den Termin und hoffe, dass ich mit dem Tuch klarkommen werde.



Da ich mich in den letzten Wochen, neben den Stoffwindel, auch mehr mit dem Thema "Tragen" befasst hatte, entdeckte ich zwangsläufig wieder ganz wundervolle Tragetücher. Einen Ring Sling hatten wir eigentlich schon Zuhause und ich hatte Tom damals viel darin getragen, aber beim Girasol Gold Rainbow wurde ich schwach.



Was ein wundervoller Stoff, er fühlt sich ganz zart und weich an, hat kräftige, strahlende Farben und schimmert golden. Erinnert mich richtig an Sommer und Sonne. Was passt bitte besser zu einem Sommerbaby?

Seit ihr vielleicht auch eine Tragemami? Wie seit ihr zum Tragen gekommen und mit was Tragt ihr am liebsten?

Den Girasol Gold Rainbow gibt es z.B. bei Mein-Tragling

Donnerstag, 15. Mai 2014

Newborn(Stoff)windeln im Vergleich (Teil 1)

Der Frosch ist 1 Jahr, 11  Monate, 0 Wochen und 4 Tage alt

34. Schwangerschaftswoche, 33 Wochen und 3 Tag Schwanger


Ich hatte im letzten Post zum Thema Stoffwindeln schon angekündigt, dass ich die Stoffwindeln für den Babybruder gesondert vorstellen werde.

Mittlerweile hat sich sehr viel angesammelt, eigentlich zu viel. Ich könnte sicherlich Zwillinge damit wickeln. Die verschiedenen Newbornwindeln hatten mich aber so gereizt, dass ich von fast allen etwas Zuhause habe. Sei es neu oder gebraucht erworben.

Erfahrungsberichte am Säuglingspopo kann ich allerdings erst im Laufe des Juli liefern. Vergleiche der unterschiedlichen Windelsysteme bzw. -marken sind jetzt schon möglich.

Tots Bots TeenyFit V3 
AIO (All-in-One) mit Pockettasche

Rein optisch sehen die TeenyFit V3 aus wie ihre großen Geschwister EasyFit V1-4 (OneSize). Außen befindet sich eine atmungsaktive PUL-Schicht und innen haben die TeenyFit V3, wie die EasyFit V3 auch, einen Minky-Plüschsaugkern (Synthetikfaser). Die Windel fühlt sich dadurch schön weich und angenehm an. Außerdem trocknet sie recht schnell.

Innenansicht TeenyFit V3
Die in Schottland hergestellten TeenyFit sind in verschiedenen Designs, wie der Märchenedition und den Elements, aber auch einfarbig erhältlich.

Kleinste Einstellung EasyFit V4 (links) im Vergleich TeenyFit (rechts)

Größte Einstellung EasyFit V4 (links) im Vergleich TeenyFit (rechts)

Hinten an der Windel befindet sich eine Taschenöffnung (Pocket-Funktion), in die man eine weitere, mitgelieferte Einlage stecken kann. Bei der Newbornversion ist diese Einlage lose und nicht eingeknöpft. Durch die Pocket-Funktion wird die Saugfähigkeit dort konzentriert, wo sie benötigt wird: Bei Jungs vorne, bei Mädchen mittig.

Die TeenyFit sind, zusammen mit den Pop In, die kleinsten Newbornwindeln, die wir Zuhause haben. Passen sollen sie, laut Hersteller, von 2,5 kg bis 5,0 kg.

Preislich ist man mit ca. 17,50 € pro Windel dabei.

Die TeenyFit sind z.B. erhältlich bei der Windelfee oder die-besten-Stoffwindeln


Bamboolik MiniMimi
AIO (All-in-One) mit Pockettasche

Bei den Bamboolik Stoffies handelt es sich um All-in-One Stoffwindeln mit Pockettasche.
Die mitgelieferte Einlage (Bambusviskose und Biobaumwolle) wird einfach in die Tasche eingeschoben. Fest vernähte Einlagen hat die Bamboolik MiniMimi nicht.


Interessant an der Bamboolik ist, dass auch die Newbornwindel größenverstellbar ist. Mittels Druckknöpfe (sog. Snaps) kann die Windel in zwei Größen eingestellt werden und soll so von 2 kg bis 6 kg passen.Für den empfindlichen Bauchnabel des Neugeborenen hat die Bamboolik eine leichte Aussparung.


Die farbenfrohen Bamboolik Stoffies sind schlank geschnitten und fühlen sich unglaublich weich und kuschelig (Innenleben: Mikrofleece) an. Außerdem sind sie ein gutes Stück größer als z.B. die TeenyFit oder die Pop In Newborn.

Hergestellt werden die Bamboolik Stoffwindeln übrigens in der Tschechischen Republik. Teile davon hat die Firma in die Hände einer Behindertenwerkstatt gegeben. So erhalten Menschen mit unterschiedlichen Arten von Behinderungen eine sinnvolle Aufgabe mit angemessener Entlohnung. (Quelle: Stoffraupe)

Preislich liegen die Bamboolik Newborn mit 22,90 € nur knapp unter den Bamboolik OneSize und sind, meiner Meinung nach, relativ teuer.

Die Bamboolik Newborn sind z.B. erhältlich bei der Stoffraupe oder bei Blumenkinder


Pop In Newborn(set)
AI2 (All-in-Two)

Bei den in China hergestellten Pop In Newborn handelt es sich um All-in-Two Windeln. Die Windeln bestehen aus einer wasserdichten Außenhülle (PUL) in welche die mitgelieferten Saugeinlagen geknöpft werden.


Anders als bei der Pop In OneSize ist in der Außenhülle kein Saugkern integriert. So kann man die Außenwindel bei Verschmutzung tatsächlich einfach mit Wasser abspülen. Im Grunde wie bei einer Überhose für Höschenwindeln.


Die Newbornversion der Pop In ist (leider) nur als komplettes Set erhältlich. Mitgeliefert werden 6 Außenhüllen in Pastelltönen und insgesamt 10 Saugeinlagen (Soja-Fasern und Stay-Dry-Velour). Passen sollen die Pop In von 2,0 kg bis 5,5 kg.

Pop In OneSize auf größter Einstellung (links), Newborn (rechts)

Anfallende Kosten: ca. 64,90 €.

Erhältlich ist das Pop In Newborn(set) z.B. bei Stoffywelt oder der Stoffraupe
 
Von links nach rechts: Pop In, TeenyFit, Bamboolik

Im 2. Teil der Newborn Stoffies stelle ich die TotsBots Bamboozle, die Blueberry Simplex AIO Newborn, sowie die Bumgenius Newborn vor.

Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...