Mittwoch, 29. Januar 2014

Von kleinen Rittern

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate 2 Wochen und 4 Tage alt 1

19 Schwangerschaftswoche, 18 Wochen und 2 Tage Schwanger
 
 
 
 
Es war einmal ein kleiner Ritter,
auf seinem Pferd da ritt ER.
Zum Schloss hinauf hoch oben auf dem Berg,
da war sein Freund der Drache,
so klein wie ein Zwerg .
 
Text: Emily Fay

 
Ich hatte Emily Fay auf Facebook entdeckt und musste einfach so ein Outfit für den Frosch haben. Ich liebe bunte Pumphosen! Aber im Handel gibt es solche individuellen Kleidungsstücke nicht wirklich zu kaufen.
 
Tom wollte die Sachen sofort anziehen und hat auch die Mütze nicht mehr hergegeben.
 
Das Outfit hat meine Erwartungen mehr als übertroffen. Würde mir Größe 86 (Hose) / 92 (Oberteil) passen, ich hätte es selbst angezogen und nie mehr ausgezogen. 
 
 

Produkttest: Disana Wollüberhose

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate 2 Wochen und 4 Tage alt 1

19 Schwangerschaftswoche, 18 Wochen und 2 Tage Schwanger

www.die-besten-stoffwindeln.deIch war wirklich extrem skeptisch und wollte den Test der Wollüberhose eigentlich am Wochenende durchführen. Hatte ich doch fest damit gerechnet den Frosch nachts komplett umziehen zu müssen, weil bestimmt alles nass werden würde.

Gestern Abend war ich mutig und hatte ihm über die TotsBots Bamboozle die Disana Wollüberhose gezogen. Ich bin ehrlich, ich fand die Hosen im Vorfeld überhaupt nicht ansprechend und konnte mir, wie gesagt nicht vorstellen, dass das funktioniert.


Als Tom die Hose anhatte, fand ich den Zwerg darin total süß und kuschelig. Nur der Body machte mich etwas ratlos. Erschien mir so sinnfrei über eine Wollüberhose einen Body zu ziehen und selbst der 98er Body ging nur schwerlich darüber.

Ich schlich mit gegen 23:00 Uhr noch einmal ins Kinderzimmer um zu prüfen, ob alles dicht war. Der Frosch schlief bis heute Morgen um 06:00 Uhr durch - Das ist so herrlich, wenn man selbst einmal 7 Stunden am Stück schlafen kann! - und die Hose war immer noch trocken.

Ich war neugierig wie sich die Bamboozle Höschenwindel anfühlt und nach der Guten-Morgen-Flasche sind wir ins Bad. Die Höschenwindel selbst war außen noch nicht sehr feucht, ob das nun an der Prefoldeinlage inkl. Bambus-, Fleece- und Vlieseinlage lag oder daran, dass der Frosch seit einigen Tagen abends und nachts nur noch 100-150ml trinkt bzw. seit 2 Tagen mal wieder durchschläft oder ob die Wollüberhose doch so atmungsaktiv ist, dass die Feuchtigkeit besser nach außen getragen werden konnte, ich weiß es nicht.

Wir werden die Disana Wollüberhose von "Die besten Stoffwindeln" auf jeden Fall weiter verwenden und ich werde ggf. noch einmal berichten.

Zur Pflege sei kurz zu sagen, dass man die Wollüberhosen impregnieren muss, wenn sie neu oder frisch gewaschen (angeblich nur alle 2-3 Wochen notwendig) ist. Dazu benötigt man Wollimpregnierung von z.B. Ulrich Natürlich.

Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Wer sich informieren möchte:

Kostengegenüberstellung
Stoffwindeln vs. Wegwerfwindeln
weiterer Kostenvergleich

Vorteile der Stoffwindel
Mythos und Wahrheit über Stoffwindeln
Stoffwindeln waschen

Montag, 27. Januar 2014

Verlosung: Stilleinlagen aus der Windelmanufaktur

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate 2 Wochen und 2 Tage alt

19 Schwangerschaftswoche, 18 Wochen und 0 Tage Schwanger



Vorhin habe ich euch die tollen Stoffwindeln aus der Windelmanufaktur vorgestellt. Nun gibt es bei Stephanie nicht nur Windeln, sondern auch Zubehör wie Wickelunterlagen, Biofrotteewaschlappen, Wetbags und Stilleinlagen.

Und genau so ein paar waschbare Stilleinlagen habe ich für euch zu verlosen.


Um teilzunehmen müsst ihr lediglich einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlassen, weshalb ihr die Einlagen gerne gewinnen würdet. Stillt ihr, wollt ihr Stillen oder vielleicht möchtet ihr die Einlagen auch an eine liebe Person verschenken? 

Außerdem wäre es schön, wenn ihr diesen Beitrag auf Facebook, Google+ o.ä. teilt.

Vielleicht möchtet ihr auch Leser dieses Blogs (Kategorien (Leser/Follower, Bloglovin usw.) links im Auswahlmenü) oder Fan (gefällt mir) auf
Facebook und/oder Google+ werden.

Die Windelmanufaktur findet ihr übrigens auch auf
Facebook.

Die Verlosung läuft bis zum 04.02.2014, 24:00 Uhr und teilnehmen können alle, die innerhalb Deutschland wohnhaft sind.

Stoffwindeln: Einsteigerpaket aus der Windelmanufaktur

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate 2 Wochen und 2 Tage alt

19 Schwangerschaftswoche, 18 Wochen und 0 Tage Schwanger


Die Stoffwindelkenner bzw. -experten unter euch kennen sie sicher schon, die Stoffwindeln aus der Windelmanufaktur.

Design Waldsee
Nachdem ich mich jetzt seit mehr als 2 Wochen mit Stoffwindeln beschäftige, bin ich natürlich auch bei Stephanie Oppitz und ihren tollen Stoffwindeln gelandet. Ich muss sagen, dass mich in erster Linie das Design der Windeln umgehauen hat. Ich meine, die ganzen Außenwindeln von Blueberry, Planetwiese usw. sind wirklich schön und machen mehr her als eine gewöhnliche Windel, aber so eine Manufakturwindel, ist doch was ganz besonderes.


Die Manufakturwindel besteht aus 3 Teilen, der Außenwindel, der Innenwindel und einer Saugeinlage. Das tolle an der Windel ist, dass man die wasserdichte Innenwindel von der Außenwindel trennen und somit die Außenwindel mehrfach verwenden kann und selbst die Innenwindel kann mehrfach genutzt werden, sofern sie nicht verschmutzt wird. Das spart Wäsche!


Ich habe mich nun für das Einsteigerpaket entschieden, welches eine Außenwindel, zwei Innenwindeln sowie 3 Einlagen enthält. Ich war hochgespannt auf die Windel und sie hat all meine Erwartungen übertroffen, einfach traumhaft schön!

(c) Windelmanufaktur: Design Äffchen
Auch im Gebrauch hat mich die Manufakturwindel überzeugt und macht Lust auf mehr. Mein Einsteigerpaket lag jetzt preislich bei knapp 65 €. Man hat aber auch die Möglichkeit die Windel in ihren Einzelteilen käuflich zu erwerben und Stephanie fertigt übrigens auch Außenwindeln nach Kundenwunsch. Eine komplette Preisliste gibt es auf Anfrage.

(c) Windelmanufaktur: Design: Erdbeertraum


Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Wer sich informieren möchte:

Kostengegenüberstellung
Stoffwindeln vs. Wegwerfwindeln
weiterer Kostenvergleich

Vorteile der Stoffwindel
Mythos und Wahrheit über Stoffwindeln
Stoffwindeln waschen
 

Mittwoch, 22. Januar 2014

Stoffwindeln: Testpaket von Natürlich Familie

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate 1 Woche und 3 Tage alt

18 Schwangerschaftswoche, 17 Wochen und 2 Tage Schwanger



Das Testpaket von Natürlich Familie kam gestern an. Darin enthalten:
  • Überhosen Planetwiese (Aqua Swirl)
  • und Swaddlebees,
  • Höschenwindeln Hu-da (One-Size-Windel 2.0, Velour)
  • und Kissaluvs (Kissa's Fitteds - Baumwolle/Hanf),
  • sowie eine gNappie mit Einlage (Guppy Green)
Kosten für das Testpaket: 64,99 €

Die Testgebühr wird beim Kauf von Windeln im Anschluss an den Test voll angerechnet. Die Kaution wird nach Rücksendung der (intakten) Windeln zurück erstattet oder mit dem Kaufpreis verrechnet.


Dazu an Einlagen:
Kosten für die Einlagen: 24,00 € + Versand

Wir hatten zuerst die Kissaluvs Höschenwindel mit der Überhose von Planetwiese getestet. Im Grunde ist das System das selbe, wie bei den TotsBots Bamboozles. Allerdings ist die Kissaluvs aus Baumwolle/Hanf und die Bamboozle aus Bambus/Viskose.

Bambus fühlt sich weicher an als Hanf. Hanf nimmt die Flüssigkeit zwar langsamer auf, gibt sie auf Druck aber auch wieder langsamer ab als Bambus.

Kissaluves Höschenwindel
Tom hatte die Windel ca. 2 Stunden an, dann war Schlafenszeit. Man hätte die Kissaluves daher locker noch 1-2 Stunden anlassen können Allerdings finde ich den Klettverschluss bei den TotsBots praktischer als die Druckknöpfe bei den Kissaluves. Wobei die Druckknöpfe beim Waschen keinen Schaden anrichten können, wenn man vergisst sie zu schließen.

Zu der Überhose von Planetwiese gibt es nicht viel zu sagen, die Designs sind ziemlich süß. Planetwiese hat aber leider ebenfalls keinen Klettverschluss, sondern Knöpfe. Diese Überhose lässt sich dafür auch mit Prefolds verwenden, was ganz praktisch ist. So hält man sich die Möglichkeit offen, ob Höschenwindel oder Prefold.

Die Swaddlebee Überhose ist ähnlich der Planetwiese, aber mit Klettverschluss. Diese Überhose hatten wir mit einem Prefold getestet. Tom hatte diese Windel 3,5 Stunden getragen und das war, meiner Meinung nach, auch lange genug. Ich finde das System nicht schlecht, aber ausschließlich Prefolds möchte ich künftig nicht verwenden.

Gar nicht zugesagt hatten mir die Höschenwindel von Hu-da. Ich fande sie viel zu fest und ich mag auch die Materialoberfläche nicht leiden, davon bekomme ich Gänsehaut. Vielleicht wären wir hier mit einer Hu-da Viskose aus Bambuszellfaser besser gefahren.

Ebenfalls nicht in Frage kämen für mich die gNappies. Was ich im Vorfeld, rein von der Optik, so nicht gedacht hätte. Mir sagt das System mit den eingeknöpften Pouches nicht zu und, dass man die Windel auf dem Rücken verschließt, wo doch Babys beim Wickeln auf dem Rücken liegen.

Fazit: Ich bin froh, dass ich mich für das Testpaket entschieden habe. Es hat mehr Licht ins Dunkle des Stoffwindeldschungels gebracht und ich weiß jetzt, was für uns nicht in Frage kommen wird.

Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Wer sich informieren möchte:

Kostengegenüberstellung
Stoffwindeln vs. Wegwerfwindeln
weiterer Kostenvergleich

Vorteile der Stoffwindel
Mythos und Wahrheit über Stoffwindeln
Stoffwindeln waschen

Montag, 20. Januar 2014

Wochenwechsel - 18. SSW

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate 1 Woche und 1 Tag alt

18 Schwangerschaftswoche, 17 Wochen und 0 Tage Schwanger


Gewichtszunahme: Ich will es irgendwie gar nicht wissen, alleine der Bauchumfang erschreckt mich.

Bauchumfang: fast 88 cm und das in der 18. Schwangerschaftswoche.


Allgemeines Befinden: Leider haben die Rückenverspannungen und somit auch die Kopfschmerzen wieder zugeschlagen. Zu allem Überfluss bin ich bzw. sind wir alle schon wieder ordentlich Erkältet.




Schwangerschaftsstreifen: Die, die vom Frosch übrig sind.

Zwergis Aktivität: Immer noch ganz dezent und kaum spürbar.

Nächtliche Toilettengänge: 2-3 Mal

Nächster Kontrolltermin: Mitte Februar

Freitag, 17. Januar 2014

Stoffwindeln: TotsBots Bamboozle im Test

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate und 6 Tage alt

17 Schwangerschaftswoche, 16 Wochen und 5 Tage Schwanger


Vorweg, mein Testpaket mit den verschiedenen Stoffwindeln ist (leider) noch nicht angekommen. Diesbezüglich muss ich mich noch etwas gedulden, sind gerade alle Überhöschen verliehen.

Ich habe mich letztes Wochenende aber weiter informiert und belesen und bin über eine Stoffwindel-Mama auf die TotsBots Bamboozle und "Die-besten-Stoffwindeln" gestoßen.

Die Bamboozle ist eine 2-Höschen-Windel, die Windel selbst besteht aus Bambus Viskose und wird bei Babys mit empfindlicher Haut empfohlen, da besonders atmungsaktiv und saugfähig. Daher auch prima für die Nacht geeignet. Die Überhose ist aus Polyester (PUL).

Diese Stoffwindel gibt es in drei Größen: S für Neugeborene (2,5-10 kg), One Size (3,5-19 kg) und XL (8-20 kg).

Der Shop bietet verschiedene Pakete an und nach etwas Hin- und Herüberlegen hatte ich mich für das Einsteigerpaket mit 5 Windeln inkl. Saugeinlage (One Size), 1 Überhose, sowie 5 Trockenfleeceinlagen und Wegwerfwindelvlies entschieden.

Zusätzlich hatte ich noch weitere Saugeinlagen, Potion-Waschmittel und 2 wasserdichte Windelsäcke mitbestellt.

Insgesamt lag ich mit meiner Bestellung bei knapp 140,- €.

Kurz zum Waschmittel: Das ist mir eigentlich vom Mengen-Preisverhältnis viel zu teuer. Da ich aber noch Einsteiger bin, was Stoffwindeln betrifft und man ein Waschmittel verwenden soll, was u.a. Enzymfrei ist, habe ich mich vorerst dafür entschieden. Bin aber auf der Suche nach einer preisgünstigen Alternative.

Bamboozle nature ohne Überhose

Samstag hatte ich also bestellt und am Mittwoch kam das Paket an. Ich hatte die Windeln, da sie noch neu waren, im Kurzprogramm unserer Waschmaschine (30 Minuten, 40 Grad) und "Wasser plus" gewaschen, dann startete der erste Nachttest:

1 TotBots Bamboozle, 2 Bambuseinlagen, 1 Trockenfleeceinlage und eine Wegwerfvlieseinlage

Dazu muss ich sagen, dass der Frosch aktuell eine Abend- und eine Nachtflasche von je 260 ml trinkt und das nachts alles wieder in die Windel pischert. Selbst die Pampers Baby Dry 5+ halten vom Schlafenlegen bis zum Aufstehen (ca. 12 Stunden) nicht Stand und laufen aus oder sind so vollgesaugt, dass Tom davon Pusteln bekommt. Daher wird er gewickelt, sobald er sich zur Nachtfalsche meldet.


Die Stoffwindel hatte ich beim Test nicht gewechselt und sie lief tatsächlich nicht aus. Allerdings war die Windel dann beim Öffnen so nass, dass auch die Überhose kein 2. Mal genutzt werden konnte, weil die Bündchen an den Beinen nass waren. Da die Bamboozle nur einmal gewaschen waren, könnte es schlicht daran gelegen haben. Diese Windeln müssen nämlich eingewaschen sein, damit sie ihr vollständiges Saugvolumen erreichen.

In der 2. Nacht hatte ich eine der beiden Bambuseinlagen nach vorne umgeklappt, damit das Saugvollumen verstärkt wird. Dieses Mal war die Windel am Popo so gut wie trocken und die Überhose konnte ich einfach mit Wasser abspülen.

Allerdings bekommt Tom davon trotzdem die o.g. Pusteln und demnach ist das für mich noch nicht zufriedenstellend.

Den "Pumatest" hatten wir mit den TotsBots mittlerweile auch. Dem gegenüber war ich am meisten skeptisch. Normalerweise kommen Pumawegwerfwindeln bei uns, seit es sich nicht mehr um Stillstuhl handelt, direkt draußen in die Restmülltonne. Die benutzten Feuchttücher kommen in die Windel, Windel wird verschlossen und ab dafür.

Die Pischerwindeln kommen in den Mülleimer im Badezimmer. Im Kinderzimmer, wo der Wickeltisch steht, befindet sich somit kein Mülleimer mehr. Ich finde, das muss auch nicht sein, wenn in dem Zimmer geschlafen wird.

Nun ist es bei den Stoffwindeln aber so, dass man den Pumpa mit dem Wegwerfvlies einfach in der Toilette entsorgen kann. Das hat im Grunde auch gut geklappt, es ging fast alles auf das Vlies und kaum etwas auf die Windel selbst. Aber wohin mit den Feuchttüchern? Hier habe ich noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden.

Im Bad ist leider kein Platz für einen Wickeltisch und da der Wickeltisch im DG steht und sich das Bad im OG befindet, muss ich mir für die Entsorgung der verschmutzten Feuchttücher etwas überlegen. In einem Mülleimer möchte ich sie nicht haben und eine Plastiktüte, die direkt in den Müll kommt, macht keinen Sinn, da könnten wir gleich bei den Wegwerfwindeln bleiben.


Ich hatte nun noch ein Paket mit 3 TotsBots Überhosen, 1 Blueberry Überhose, weiteren Bambussaugeinlagen und Fleeceinlagen nachbestellt. Diese Bestellung kommt auf ca. 90,- €.

Mit insgesamt 5 Windeln kommt man nicht sehr weit und wenn man komplett auf Stoffwindeln umsteigen möchte, braucht man an 20 Stoffwindeln. Das ist an Anschaffungskosten erst einmal eine menge Geld!

Die Windeln sind übrigens relativ schlank, machen aber dennoch einen voluminöseren Windelpopo als Wegwerfwindeln und Tom hat mindestens 2 Jeanshosen, die er mit diesen Stoffwindeln nicht mehr tragen kann.

Bitte beachten, dass es sich hier um einen persönlichen Erfahrungsbericht zum Thema Stoffwindeln handelt.

Wer sich informieren möchte:

Kostengegenüberstellung
Stoffwindeln vs. Wegwerfwindeln
weiterer Kostenvergleich

Vorteile der Stoffwindel
Mythos und Wahrheit über Stoffwindeln
Stoffwindeln waschen

Mittwoch, 15. Januar 2014

Unsere aktuelle Schlafsituation

Der Frosch ist 1 Jahr 7 Monate und 4 Tage alt

17 Schwangerschaftswoche, 16 Wochen und 3 Tage Schwanger



Heute las ich in der aktuellen Eltern einen Interview mit der Autorin des Buches "Jedes Kind kann schlafen lernen" und generell lese ich auf Blogs interessiert die Schlaf(los)posts anderer Eltern. Da dachte ich mir, dass es mal wieder an der Zeit wäre selbst einen Bericht zu verfassen.

Ich würde behaupten, unsere richtig schlimmen Nächte sind Vergangenheit, jedenfalls wenn das Kind gesund ist und nicht gerade am Zahnen.

Und es ist tatsächlich so, alle schlimmen Abende, Nächte wurden irgendwann wieder besser, ganz plötzlich und von alleine. Auch, wenn man es in dem Moment nicht glauben mag und sich noch neben dem Bett des Kindes sitzen sieht, wenn dieses bereits im Teenageralter ist, es wird tatsächlich besser.

Ich glaube mittlerweile gerade durch o.g. Bücher - ich habe dieses Buch übrigens nicht gelesen - und die Generation unserer Großeltern und Eltern, die es eben noch anders beigebracht bekommen hat (Die Erziehung unserer Großeltern) stecken wir unsere Erwartungen oftmals viel zu hoch und haben schnell das Gefühl, dass mit unserem Kind etwas nicht stimmt.

Tom schläft nunmehr seit Juni 2013 abends, wie tagsüber im Kinderzimmer. Nachts meldet er sich mittlerweile einmalig zwischen 01:00 Uhr und 03:00 Uhr. Wir holen ihn dann ins Schlafzimmer, ins Beistellbett. Er bekommt seine Nachtflasche und zu meinem großen Bedauern ist immer eine frische Windel notwendig. Danach wird weiter geschlafen.

Das Bett im Kinderzimmer haben wir im September in Eigenkonstruktion zuerst so umgebaut, dass eine Gitterseite ab- und eine Umbauseite dran kam. So kamen wir vom Auf-uns-Einschlafen weg und konnten uns trotzdem noch an den Frosch ankuscheln.

Vor einigen Wochen haben wir das Gitterbett komplett zum Kinderbett umgebaut. Es steht nun mit einer Seite an der Wand und Einschlafbegleitung klappt noch einmal besser.

Mittlerweile finde ich Gitterbettchen auch unnötig, wenn sie nicht am Rausfallen hindern würden. Ist doch kein Wunder, dass da kein Baby freiwillig drin liegen bleiben möchte. Die brauchen eben noch den Körperkontakt, durch die Gitter kommt man aber nicht an das Kind dran...

Tagsüber schlief Tom bisher 1-2 Stunden im Kinderzimmer. Wenn er zu früh wieder aufwachte, habe ich ihn mit ins Schlafzimmer genommen und mich dazu gelegt. An den Wochenenden handhaben wir das ganz gerne ab und an noch so.

Unter der Woche schläft der Frosch nun in der Kinderkrippe. Heute war der erste Schlafversuch und es hat wohl sehr gut geklappt, laut Erzieherin.

Insgesamt findet nur noch ein Tagesschlaf statt, was ich als enorme Erleichterung empfand. Ich lege mich zwar gerne mal zu einem Schläfchen dazu, aber mehrmals am Tag muss das natürlich auch nicht sein.

Nun warten wir mal, wie das mit Frosch Nr. 2 so ablaufen wird.

Montag, 13. Januar 2014

Wochenwechsel - 17. SSW

Der Frosch ist 1 Jahr 6 Monate 4 Wochen und 4 Tag alt

17 Schwangerschaftswoche, 16 Wochen und 0 Tage Schwanger


Gewichtszunahme: Ich werde mich nächste Woche mal wiegen. Auf der Waage der Frauenärztin letzten Dienstag hatte ich seit Beginn der Schwangerschaft 1kg zugenommen. Allerdings wiege ich dort, gemeinerweise, sowieso immer mehr als Zuhause.

Bauchumfang: 85 cm *Heul*


Allgemeines Befinden: Eigentlich sehr gut. Physisch wie psychisch ist alles im Lot und das soll auch so bleiben. Das Thermacarewärmepflaster hat übrigens wunderbar gegen die Rückenverspannungen geholfen und die Kopfschmerzen sind seit dem auch weg.

Schwangerschaftsstreifen: Die, die vom Frosch übrig sind.

Zwergis Aktivität: Immer noch ganz dezent und kaum spürbar.

Nächtliche Toilettengänge: 2-3 Mal

Nächster Kontrolltermin: Mitte Februar

Freitag, 10. Januar 2014

Von Wegwerfwindeln zu Stoffwindeln?

Der Frosch ist 1 Jahr 6 Monate 4 Wochen und 1 Tag alt

16 Schwangerschaftswoche, 15 Wochen und 4 Tage Schwanger


Durch Zufall entdeckte ich von einer Forenkollegin auf Facebook Fotos ihrer Stoffwindeln und war erstaunt, diese sahen klasse aus, schön farbenfroh. Hatte ich doch mit Stoffwindeln bisher immer die weißen Mullwindeln bzw. Spucktücher in Verbindung gebracht. Meine Neugierde war jedenfalls geweckt.

Ich versuchte mich zu informieren und war von dem Angebot an Stoffies erst einmal überfordert und regelrecht erschlagen, das Angebot war riesig!

Daher habe ich mich per Mail bei Natürlich Familie erkundigt. Gestern Abend meine Anfrage versandt und prompt Antwort bekommen. Wenn das kein super Service ist!

Meine Wünsche an die Stoffwindeln:
  • so wenig Aufwand wie möglich was Wechseln und Waschen betrifft
  • Atmungaktiv
  • Geldersparnis
Ursprünglich dachte ich, Stoffwindeln und Wegwerfwindeln nehmen sich preislich und umwelttechnisch nichts. Die (Wegwerf)Windelhersteller arbeiten zwar an Produkten die leichter abbaubar sind (z.B. Ökowindeln), allerdings sind die Müllberge durch Wegwerfwindeln nicht zu verachten und es dauert Jahrhunderte bis normalo Windeln auf der Deponie verrottet sind.

Unsere Restmülltonne muss alle 14 Tage geleert werden, ohne die Windeln vom Frosch, wäre das zumindest im Winter, nur alle 6 Wochen nötig. Für die Tonne zahlen wir die 14-tägliche Leerung und eine Jahresgebühr. Zu berücksichtigen ist hier natürlich, dass sich in der Tonne auch anderer Müll aus dem Haushalt befindet. So richtig aufspalten lässt sich dies daher rechnerisch nicht.

Wenn ich aber von unserem aktuellen Windelverbrauch ausgehe (7 Windeln/Tag) und mit den Pampers Baby Dry 5+ (ca. 0,34 €/Windel) rechne, kommen wir bereits am Tag auf 2,38 €.  Eine Windelpackung mit 43 Windeln reicht demnach knapp über 14 Tage.

Allerdings verwenden wir auch hier nicht ausschließlich die Pampers Baby Dry und nutzen gerne Windelangebote oder Rabattcoupons.

Bei den Stoffwindeln wiederum hat man hohe Erstanschaffungskosten, die vom Windelsystem, für das man sich entscheidet, abhängig sind. Stoffwindeln haben aber eine lange Lebensdauer und reichen unter Umständen bis zum Trockenwerden. Nachkaufen muss man lediglich das Windelvlies. Außerdem können sie bei weiteren Kindern wieder verwendet oder sogar verkauft werden.

Zu berücksichtigen ist, dass man Stoffwindeln waschen muss und somit Kosten für die Waschgänge entstehen. Man geht davon aus, das eine Waschmaschinenladung ca. 1 € kostet.

Man spart daher (angeblich) zwischen 400 € und 1.000 €, wenn man sich für Stoffwindeln entscheidet.

Umwelttechnisch stehen den Wegwerfwindeln die Müllberge oder die Schadstoffbelastung durch Müllverbrennung und Herstellung und den Stoffwindeln der Energieverbrauch durch Waschen (mit oder ohne Waschmittel), ggf. Trocknen und die Schadstoffbelastung durch z.B. den Anbau der benötigten Baumwolle gegenüber.

Ich habe mich, nach der spitzen Beratung, für ein Testpaket Stoffwindeln von Natürlich Familie entschieden. Warum ein Testpaket? Vielleicht stelle ich nach dem Test fest, dass Stoffwindeln für uns nichts sind und somit entstehen mir lediglich Kosten für Versand- und Leihgebühr. Wenn ich mich aber für die Stoffwindeln entscheiden sollte, werden Kaution und Leihgebühr auf den Windelkauf angerechnet und ich habe letztendlich nur den Versandt zu tragen.

Sobald die Windeln hier und in Gebrauch sind, werde ich berichten.

Wie sieht das bei euch aus?!

  • Nutzt ihr ausschließlich Wegwerfwindeln? Warum, Weshalb?
oder
  • Nutzt ihr Stoffwindeln? Warum, Weshalb?
  • Falls ihr Stoffwindeln nutzt, für welches System habt ihr euch entschieden?
oder
  • Nutzt ihr vielleicht eine Mischung aus normale Windeln oder Ökowindeln in Verbindung mit Stoffwindeln? Warum, Weshalb?

Donnerstag, 9. Januar 2014

Erste Anschaffungen für Frosch 2.0

Der Frosch ist 1 Jahr 6 Monate 4 Wochen und 0 Tage alt

16 Schwangerschaftswoche, 15 Wochen und 3 Tag Schwanger


Beim 2. Kind gibt es ja faktisch nicht mehr so viele Neuanschaffungen wie beim 1. Kind. Man hat Kinderwagen, Kindersitz, Kleidung usw. noch Zuhause und mittlerweile auch Erfahrungen gesammelt, was unnötig war und was man sich vielleicht besser schon bei Nr. 1 zugelegt hätte.

Dieses Mal ist es mir wichtig, dass ich fürs Stillen besser gewappnet bin. Tom kam an einem Montagabend per Kaiserschnitt aus Geburtsstillstand zur Welt und ich hatte erst Freitagmorgen den Milcheinschuss. Jetzt heißt es immer, dass die Kleinen das schon packen, der Magen noch winzig ist. Das mag gut sein, aber als frischgebackene, unerfahrene Mutter wollte ich doch relativ schnell einfach nur, dass mein Kind satt und zufrieden ist. Schließlich war es nicht so, dass Tom sich nicht mit Quängeln, Weinen und Jammern bemerkbar gemacht hätte und dann prompt zufrieden war, als ich mit Zufüttern und Abpumpen begann.



Im Krankenhaus hatte ich kein Equipment dabei und durch die Aussagen der Hebamme, damals im Geburtsvorbereitungskurs, natürlich Angst vor eine Saugverwirrung. Ich nahm Schnuller und Flaschen vom Krankenhaus für Tom und es traten zum Glück keine Probleme auf.

Ich möchte bei Frosch Nr. 2 dieses Mal eigene Flaschen und Schnuller im Krankenhaus dabei haben. Schnuller deshalb, weil es in unserem Krankenhaus nur die von NUK gibt und die Nuckel für Babys von 0-6 Monate für Tom am Anfang zu groß waren und er sie ständig verloren hatte. Im Nachhinein hatte ich festgestellt, dass es von DM Babylove "My first Schnulli" gibt, also Schnuller für Säuglinge von 0-2 Monate, mit schönem kleinen Nuckel und dass auch MAM solche Schnuller anbietet.

Stillhütchen habe ich mir nun auch direkt die von Medela zugelegt. Tom hatte die NUK ständig an der Nase kleben beim Trinken und die Medela Contactbrusthütchen haben einen Ausschnitt, damit dies nicht passiert.

Als Tom 7,5 Monate alt war bekam ich die Gelegenheit die Medela Swing Milchpumpe Produktzutesten. Bei der Milchpumpe war auch ein Medela Calma Sauger dabei, den ich für Tom zu diesem Zeitpunkt nicht mehr brauchte. Für Frosch 2.0 habe ich mir jetzt noch eine 2. Medela Calma Flasche zugelegt und werde diese ebenfalls mit ins Krankenhaus nehmen. Sollte Zufüttern, warum auch immer, wieder notwendig werden, dann bin ich beim 2. Kind besser darauf vorbereitet, fühle mich zumindest besser damit.

Dienstag, 7. Januar 2014

Wochenwechsel - 16. SSW, Outing

Der Frosch ist 1 Jahr 6 Monate 3 Wochen und 5 Tage alt

16 Schwangerschaftswoche, 15 Wochen und 1 Tag Schwanger


Gewichtszunahme: Tatsächlich habe ich mein Startgewicht von dieser Schwangerschaft jetzt wieder. Daher, Gewichtszunahme bisher gleich Null.

Bauchumfang: Ich finde das Maßband nicht.


Allgemeines Befinden: Verspannungen im Rücken, Kopfschmerzen. Ich fühle mich furchtbar alt und unbeweglich und habe noch so viele Wochen Schwangerschaft vor mir.

Schwangerschaftsstreifen: Die, die vom Frosch übrig sind.

Zwergis Aktivität: Derzeit kaum spürbar.

Nächtliche Toilettengänge: 2-3 Mal

Nächster Kontrolltermin: Heute



Durch Zufall rief ich heute bei meiner Frauenärztin an, weil ich mich erkundigen wollte, ob ich mir ein Thermacarepflaster in den Nacken kleben darf, weil mich die Verspannungen umbringen. Dann meinte die Arzthelferin am Telefon zu mir, dass ich heute sowieso einen Termin hätte und ich das mit der Frau Dr. besprechen könne.

Da ich gerade im Eingangsbereich vom Kindergarten stand - Eingewöhnung vom Frosch ist in vollem Gange - konnte ich nicht im Mutterpass nachgucken, in meinem Handy stand aber eindeutig der 14.01.2014 als Termin. Bin ich wohl doch schon so verkalkt wie ich mich fühle?

Zuhause gleich den Mutterpass kontrolliert: 14.01.2014. *Ätsch*, war doch die Arzthelferin schuld!

Trotzdem musste eine Betreuung für Tom für den Nachmittag her. Zum Glück hatten meine Eltern Zeit und der junge Mann kam so zu einer ausgiebigen Runde frische Luft, während ich ganz aufgeregt beim Frauenarzt saß. Auf der einen Seite hoffte ich auf ein Outing, auf der anderen Seite bereitete ich mich darauf vor, dass es in der 16. Schwangerschaftswoche dafür noch zu früh ist.


Meine Ärztin sagte allerdings schon vor 4 Wochen, dass es aussehen würde, als würde da etwas mehr zwischen den Beinen hängen. Aber festlegen wollte sie sich in dem frühen Stadium noch nicht. Der chinesische Geburtskalender sagte mir, dass es ein Mädchen werden würde. Der Ultraschall heute hat es dann bestätigt: Tom bekommt einen Bruder.
Frosch 2.0 hält sich einfach nicht an den chinesischen Kalender. Da bleib ich einfach die Prinzessin Zuhause!

Danach habe ich noch die Blutuntersuchung zur Nackenfaltenmessung mit der Arztin besprochen, alles absolut unauffällig und das Thermacarepflaster klebt mittlerweile auch in meinem Nacken und tut mir gut.

Jetzt dürfen wir uns intensiv auf Namenssuche begeben und der Tom-Papa hat schon hochkreativ "Tom 2.0" vorgeschlagen...

Freitag, 3. Januar 2014

Unser Jahreswechsel

Der Frosch ist 1 Jahr 6 Monate 3 Wochen und 1 Tag alt

15. Schwangerschaftswoche, 14 Wochen und 4 Tage Schwanger

Einen Jahresrückblick gibt es hier auf dem Blog auch dieses Jahr nicht. Findet man ja alles prima über das Archiv.

Unser Jahreswechsel war relativ unspektakulär. Wir waren Zuhause, der Frosch lag zeitig im Bett und wir haben über Amazon Lovefilm einige Folgen von Revenge Staffel 2 geschaut. Kurz vor dem Jahreswechsel ist Tom von den Böllern aufgewacht und wir haben uns zusammen das Feuerwerk angeschaut.

Er war total begeistert, hat mit großen Augen aus dem Fenster geschaut: Bumm, Krach macht, Feuer brennt, Tatüütatüüt, Uiiih, Oohhh und ist mit einer Flasche um 1 Uhr wieder eingeschlafen.

Leider war er am Morgen nicht sonderlich knädig und um 7 Uhr schon wieder fit wie ein Turnschuh.

Dafür hat er jetzt die 3. Nacht in Folge komplett im Kinderzimmer geschlafen. Bin gespannt, wie lange das anhält, bevor wieder die Zähne dazwischen funken. Es fehlen leider immer noch 10 Stück...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...